Solar-Wärmepumpen

Wie funktionieren sie ?

Solar-Wärmepumpen sind Wärmepumpen für die Heizung und Warmwasser. Sie nutzen als Wärmequelle die Arten Luft (Umgebung) oder Sole (Erdreich), die mit der Einkopplung der solaren Einstrahlung verbunden wird.

In Verbindung mit Photovoltaikanlagen erreichen diese Arten von Wärmpeumpen höchste Wirkungsgrade und maximale Energieeffizienz. Überschussenergie, die nicht direkt im Haus verbraucht wird kann dabei in einem Pufferspeicher mit Heizwasser zwischengespeichert werden, der die gewonnene Energie für die sonnenarme Zeit speichert und später die Wärme-Energie wieder an die Heizung abgibt.

Diese beiden Arten der Anwendung zeichnen sich durch höchste Effizienz und Nutzen aus. So geht Energiewende.

Siehe auch hier >> Die Solarheizung mit Wärmepumpen